StartseiteSport & AktivTennis
Tennisspiel auf Rasenplatz

Der Tennissport wurde ursprünglich auf Rasen erfunden und die deutschen Tennislegenden Steffi Graf und Boris Becker feierten auf dem altehrwürdigen Center Court von Wimbledon große Erfolge auf diesem Belag. Da der Rasen allerdings schwer zu pflegen ist, finden sich in Deutschland kaum noch Plätze dieser Art. Uns hat es trotzdem nicht davon abgehalten, zwei echte Rasenplätze anzulegen. Die Rasenplätze sind gegen Gebühr von Ende April bis September bespielbar. Wimbledon-Feeling inklusive!

Neben den beiden Rasenplätzen können Sie auch auf vier Ascheplätzen aufschlagen (ebenfalls ab Ende April). Auch diese Plätze sind besonders, denn auf ihnen haben schon Legenden wie der Tennisbaron Gottfried von Cramm oder der ehemalige Weltklassespieler Nicolas Kiefer trainiert. Dank der vier Hallenplätze, die wir darüber hinaus auf Anfrage und nach Verfügbarkeit anbieten, müssen Sie auch bei schlechtem Wetter nicht auf Ihr Tennis-Match im Gräflichen Park verzichten.

Roland Garros und Wimbledon liegen im Gräflichen Park nur wenige Meter voneinander entfernt. Entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber ein Match auf roter Asche oder perfekt gepflegtem Rasen spielen wollen. Die Außenplätze können Sie jeweils ab Ende April mieten. Wenn Sie auch in der kalten Jahreszeit bzw. bei schlechtem Wetter Tennis spielen wollen, können Sie dies das ganze Jahr über auf einem der vier Hallenplätze tun.

Die Plätze können stundenweise einzeln gemietet werden. Für Firmenveranstaltungen oder private Tennisturniere können Sie auch unsere komplette Tennisanlage mieten.

  • 2 Rasenplätze
  • 4 Ascheplätze
  • 4 Hallenplätze (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit)
  • Clubhaus
Tennisplätze von oben