English
Rufen Sie uns an!
+49 (0) 5253.95 23-0
BUCHUNG
Park

Der Gräfliche Park

Die geschichtliche Entstehung der 64 ha umfassenden Parkanlage ist eng mit der heutigen Eigentümerfamilie verbunden, der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff. Im Jahre 1781/82 erwarb Graf Caspar Heinrich von Sierstorpff das Gebiet, auf dem der Paderborner Fürstbischof 1665 die Driburger Quellen zur gesundheitlichen Nutzung hatte ausbauen lassen. Graf Sierstorpff gestaltete die Anlage später im Geist eines englischen Landschaftsparks um.

Schon Friedrich Hölderlin und Annette von Droste-Hülshoff genossen hier den Ausblick auf das Eggegebirge im Teutoburger Wald. Später wurde der Gräfliche Park immer wieder von renommierten Designern ergänzt und ist Partner von anderen Parkanlagen. Den Rang des Parks verdeutlicht die Auszeichnung Goldenes Lindenblatt für Ramona Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff, verliehen von der „Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL)“ im Jahr 2001. Die Aufnahme des Gräflichen Parks als Ankergarten in das „European Garden Heritage Network", welches auf diese Weise nur wenige herausragende Gärten in Europa würdigt, ist ein weiteres Indiz für seine internationale Relevanz als Kulturgut. 

Hier finden Sie einen Lageplan und weitere Service-Informationen.

Fotogalerie Gräflicher Park

Starten Sie hier Ihren Rundgang durch den Gräflichen Park.

Gräflicher Park

Informationen und Service

Kostenpflichtiger Eintritt von April bis Oktober von 8 bis 18 Uhr.

Öffentliche Führung: Jeden Dienstag um 14.30 Uhr.
Teilnahmegebühr € 3,00 pro Person

Gastronomie:

  • Caspar’s Restaurant mit Parkterrasse
  • Restaurant „Pferdestall“ mit Alleenterrasse und Biergarten
  • Café im Park
  • Oscar’s Bar

Weitere Informationen:
Gästeservice-Center im Park, Tel. 05253.95 23-700

Email: info(at)graeflicher-park.de

Anfragen und Anmeldungen für Gruppenführungen:

events(at)graeflicher-park.de oder Tel.: 0 52 53.95 23-502 oder -503.

Weitersagen