Marta Herford ist ein international ausgerichtetes Museum für zeitgenössische Kunst mit besonderem Blick auf Architektur und Design. Ausstellen und Vermitteln stehen im Zentrum unseres Engagements für die Kunst. Gleichermaßen fühlen wir uns den klassischen Aufgaben des Museums verbunden: Sammeln, Bewahren und Forschen. Dabei bleiben wir mit unserem Fokus auf zeitgenössischen Strömungen und Entwicklungen immer neugierig, offen und experimentell. Die Vermittlung unserer Ideen nach außen wurzelt in einer regionalen Identität und basiert auf einer internationalen Vernetzung.

ERFAHREN SIE HIER MEHR >>


MARTa Herford gGmbH
Goebenstraße 2–10
32052 Herford
Fon +49.5221.994430-0
Fax +49.5221.994430-18

Das Museum Marta Herford ist vom Bahnhofsvorplatz aus barrierefrei zu erreichen.
Alle Ausstellungs- und Besucherräume sind entweder über entsprechende Rampen oder über den Fahrstuhl zugänglich. In Ausnahmefällen kann es allerdings vorkommen, dass einzelne Installationen in den Ausstellungsräumen nicht barrierefrei gehalten werden können. Auch zwei behindertengerechte WC stehen im Museum und Café zur Verfügung. Für gehbehinderte Besucher kann ein kostenloser Rollstuhl bereit gestellt werden. In größerer Zahl sind außerdem Klappstühle zur Benutzung in den Ausstellungsräumen verfügbar. Blinden- und Behindertenbegleithunde können mit entsprechender Legitimation in die Ausstellungsräume mitgenommen werden. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen im Besucherservice.