So vielfältig wie die Kultur, Geschichte und Landschaft um den Teutoburger Wald sind auch die Sehenswürdigkeiten. Vielleicht möchten Sie ausgewählte Parks und Gärten der "Gartenlandschaft OWL" mit hohem kulturellen Wert besuchen? Oder in der "Klosterregion" wandeln und z.B. das Klostermuseum in Dalheim besuchen? Auch das in einem schönen Landschaftspark gelegene Schloss Rheder mit Schlossbrauerei und Husarenmuseum lädt zu einem Besuch ein.

Lohnende Ausflugsziele sind auch die Porzellanmanufaktur Fürstenberg oder Schloss Corvey, das sich mit dem karolingischem Westwerk in der 830 erbauten Klosterkirche darum bewirbt, als Weltkulturerbe anerkannt zu werden. Auch die Grabstätte des Dichters Hoffmann von Fallersleben kann man hier besichtigen.

Besuchen Sie das Hermannsdenkmal und wandern Sie zu den geheimnisvollen Externsteinen in Paderborn. Wenn Sie eine Zeitreise durch 5000 Jahre Informationstechnik machen möchten, sind Sie im größten Computermuseum der Welt, dem Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn genau richtig.

Aber auch der Weser-Skywalk und der Safari- und Freizeitpark Stukenbrock sind besonders sehenswert, wie auch die gesamte Gegend Paderborn und Höxter. Aber nicht nur Naturliebende kommen auf ihre Kosten, sondern auch Liebhaber von zeitgenössischer Kunst können sich im Marta Museum in Herford von Architektur und Kunst beeindrucken lassen.

Alle Ausflugsziele sind leicht vom Gräflichen Park aus erreichbar. Gerne hilft Ihnen unser Team bei Fragen und Routenplanungen oder auch mit persönlichen Tipps weiter!