Funktionsgrafik 1
Funktionsgrafik 2

DER GRÄFLICHER PARK – RÜCKZUGSORT UND ERLEBNISRAUM

Die Anfänge des Gräflichen Parks in Bad Driburg liegen in der 1669 vom Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg angelegten doppelreihigen Lindenallee. Diese wird zu Anfang des 18. Jahrhunderts durch eine hierzu rechtwinklig verlaufende Allee ergänzt. Noch heute bestimmen diese beiden Alleen mit der im Kreuzungspunkt befindlichen Heilquelle die Grundstruktur des Parks.

Der Gräfliche Park trägt seit 2001 die Auszeichnung Goldenes Lindenblatt, verliehen von der „Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL)“, und wurde als Ankergarten in das „European Garden Heritage Network" aufgenommen. Darüber hinaus ist der Park mehrmals unter die zehn schönsten Parks Deutschlands gewählt worden.


DER GRÄFLICHE PARK – EINE KLEINE RUNDFAHRT


MEDIATHEK

In unserer Mediathek finden sie viele weitere Filme rund um das Grand Resort. Ihnen stehen des weiteren Broschüren und Informationsmaterial als PDF-Downloads zur Verfügung.

Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

Unsere Bewertungen