Funktionsgrafik 1
Funktionsgrafik 2
English

Hausgemachte Bandnudeln mit Pfifferlingen á la crème und gebratenem Kürbis


Zutaten Nudelteig:

200 g Grieß
350 g Mehl
6 Eier
50 g Öl/Olivenöl

Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung der Nudeln:
Das Mehl und den Grieß mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Eier und Olivenöl in die Mulde geben und mit dem Mehl nach und nach vermengen, bis eine krümelige Masse entsteht. Dann den Teig mit den Handballen zuerst in der Schüssel, dann auf einer bemehlten Tischplatte weiter kneten, bis der Teig elastisch ist und glänzt. Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser hinzufügen und immer wieder etwas Mehl auf die Hände geben. Ein guter Teig darf nicht an den Händen kleben.
Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie oder ein Tuch wickeln. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen. Sie können den Teig bis zu 1 Stunde stehen lassen. Anschließend mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelholz dünn ausrollen und mit einem langen Messer in Streifen schneiden. Die Nudeln (da sie frisch sind) nur kurz in etwas gesalzenen Wasser abkochen und sofort servieren.


Weitere Zutaten und deren Zubereitung:

900g Pfifferlinge, gewaschen
Petersilie, gehackt
Crème Fraîche

Anbraten und etwas Crème Fraîche hinzugeben sowie die gehackte Petersilie. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

600g Hokkaido Kürbis in Spalten geschnitten
Mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten und im Ofen bei 130 Grad fertig garen.


Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, registrieren Sie sich für unseren Newsletter!